Hi, it’s ME.

Meine Name ist Mayka Engelmann (ME) und ich kreiere whY-Stories. Und wie du sehen kannst, liebe ich Storys, Wortspiele und Abkürzungen.

Ich unterstütze UnternehmerInnen auf Ihrem Weg zu einer authentischen Personenmarke mithilfe der wunderbaren Methode des Storytellings.

Mit der Geburt meines zweiten Sohnes Emyl (mit Y) ist auch Y-Stories geboren. Ein Hybrid aus Storytelling, das meiner Leidenschaft für Medien und Geschichten(-Schreiben) entwachsen ist, und Personal Branding.

Mayka Engelmann

Warum Personal Brand Storytelling?

Lass mich Dir dazu eine kurze Geschichte erzählen.

Es war einmal ein Mann, der mit einem angebissenen Apfel berühmt wurde…

Und, was denkst Du, wessen Geschichte das ist? Klar, es könnte auch Adams sein. Aber eigentlich ploppt doch sofort das Bild von Steven Jobs auf. Der Kultfigur des designverliebten Technikriesen Apple.

Glaubwürdige Marken nutzen die Kraft des Storytelling

Im Unterschied zu vielen anderen Gründern heute großer Unternehmen hat Steve Jobs sich im Laufe seines Lebens zu einer Art „Godfather of Storytelling“ entwickelt. Warum er bis heute ikonenhafte Berühmtheit genießt, verdankt er einer authetisch gelebten und kommunizierten Personal Branding Strategie.

Start with WHY

Die Erklärung dafür ist laut Simon Sineks berühmten TED-Talk ganz einfach: Steve Jobs hat intuitiv verstanden, dass er die Menschen mit seinen Visionen bewegen kann. Das Erfolgsgeheimnis sind also nicht die tollen Produkte, sondern liegen im WIE und WARUM seines Handelns.

Was kann Storytelling?

Schon ein einziges Bild kann eine faszinierende Geschichte erzählen.

Doch pro Tag werden etwa zwei Milliarden Bilder allein auf Facebook und andere, dem Unternehmen zugehörige soziale Netzwerke, gepostet.

Um sich von der Vielzahl von Bildern und Geschichten abzuheben, gilt es, eine Story zu entwickeln, die Vertrauen schafft, Neugier weckt und gerne weitererzählt wird. Denn Entscheidungen werden hauptsächlich aus dem Bauch oder Herzen heraus getroffen. Das Gehirn hat im ersten Moment nicht viel mitzureden.

Menschen für sich einnehmen.

Das ist das Ziel von Storytelling – und eine besonders sympathische Form der Kommunikation. Weil sie Werte teilt und Sinn vermittelt. Durch Storytelling werden deine Visionen, Träume, Erfahrungen und Haltungen in eine Form gegossen.  So erzeugst du eine einzigartige emotionale Nähe zu deinen KundInnen, die lange nachwirkt.

Mit Y-Stories möchte ich UnternehmerInnen und ihre Geschichte in den Mittelpunkt stellen und Marken damit ein Gesicht geben, das Vertrauen schafft.

Geh’ ein paar Schritte mit mir –

Dein Weg zur Story Brand

Beratung: mit Herz und Hirn

Ob Solopreneur, Mompreneur, Start-Up oder Freiberuflerin – es ist nicht einfach sich zu positionieren.  Ich erarbeite gemeinsam mit Dir ein authentisches Markenfundament, das zu Deiner Persönlichkeit und Geschichte passt. Der erste Schritt auf dem Weg zur Story Brand!

Kreation: Geschichte schreiben

Wenn die Ideen gezündet und die qualmenden Köpfe gelöscht sind, geht es ans Herz Deiner Marke: es entsteht die „Y-Story“. Mithilfe von Storytelling-Methoden erarbeiten wir eine Kommuikationsstrategie, die zu deiner neuen Story Brand passt.

Verbreitung: bedürfnisgerecht

Ich gebe Dir Tools und Tipps an die Hand, um Deine Personenmarke bekannt zu machen und geeignete Kanäle für Deine Story Brand zu finden. Ich begleite dich einen Teil deines Weges oder bleibe langfristig an deiner Seite.